Happy Halloween kulinarisch

30. Oktober 2017

Happy Halloweeeeen... ok, ist ja erst morgen. Geht ihr feiern? Eine Zeitlang waren Halloweenpartys hier groß angesagt bei uns und mit Freunden wurde groß gefeiert, verkleidet und getrunken. Die Vorbereitungen liefen teilweise lange vorher und die Abende waren großartig! 
Heute habe ich dazu nicht mehr so richtig Lust, die Gelegenheit fehlt allerdings auch gerade ein wenig. Aber das kommt ja vielleicht auch noch mal wieder - wer weiß das schon. (Ich war dieses Jahr seit ewigen Zeiten auch Karneval feiern, hätte ich auch nicht gedacht :-) )



Wer wie ich eher ruhig zu Hause ist, es sich gemütlich macht und etwas feines auf dem Speiseplan stehen hat, der guckt vielleicht ganz gerne mal, was die internationale Kochwelt so an Halloween treibt. 
Ich habe seit einigen Jahren keinen Fernseher mehr. Er fehlt mir im Zeitalter des Streamens überhaupt nicht, einzig die diversen Kochsendungen, die ich immer verschlungen habe, die fehlen. Aber zum Glück gibts auch die mittlerweile ja im Netz... hier also eine kleine Linksammlung, zum gucken, Appetit holen und evtl. Ideen sammeln.. sowas passt ja auch nicht nur zu Halloween!



Nigella Lawson, eine meiner Favoriten. Sie hat definitiv keine Angst vor Kalorien, Fett, Zucker und Co. Und kocht mit Herz, meist unkonventionell und ich schlage teilweise die Hände über dem Kopf zusammen - innerlich - aber ich liebe sie trotzdem. Ihren Devils-Cake habe ich schon mal ausprobiert. Lecker, man sollte allerdings Schokolade gerne mögen, gg...

Heston Blumenthal ist für mich der Papst unter den experimentellen Köchen. Zu gerne würde ich mich mal von ihm bekochen lassen. Und so ein Horror Fest, das wäre doch mal etwas oder? Ganz großes Kino!

Zu Jamie Oliver muss ich vermutlich nicht viel sagen. Hier eine klassische Bolognese im typischen Jamie Style - aus einer frühen Sendung. Immer wieder schön.


Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Wie schön, dass Du mir schreibst!